Erstmals mit Stahldach
BMW 3er ab März 2007 als Cabrio

dpa/gms MÜNCHEN. BMW kündigt die Einführung seines neuen 3er Cabrios für den März 2007 an. Das offene Modell bekommt statt des klassischen Stoffverdecks erstmals ein versenkbares Dach aus Stahl, wie der Automobilhersteller in München mitteilte.

Seine Premiere soll das Cabrio Anfang Januar auf der Motorshow im amerikanischen Detroit feiern. Die Preise beginnen bei 39 900 Euro. Der Einstiegspreis für das Cabrio liegt damit 8 000 Euro über dem für das im Sommer vorgestellte Coupé.

Die vierte Generation des offenen 3ers bekommt laut BMW erstmals ein versenkbares Hardtop. Die dreiteilige Dachkonstruktion öffnet und schließt auf Knopfdruck vollautomatisch in gut 20 Sekunden und kann serienmäßig auch mit der Fernbedienung gesteuert werden. Das Kofferraumvolumen beträgt BMW zufolge bei geschlossenem Dach 350 und bei geöffnetem Verdeck 210 Liter.

Außerdem ermögliche eine 40 Zentimeter breite Durchreiche in den Innenraum den Transport auch von sperrigen Gütern wie Snowboards oder Golftaschen, so der Hersteller. Gegenüber dem Vorgänger sei mit dem neuen Verdeck zudem die Sicht nach hinten um 38 Prozent und die Größe der hinteren Seitenscheiben um 30 Prozent vergrößert worden.

Zum Verkaufsstart des offenen Viersitzers stehen vier Benzinmotoren und ein Diesel zur Auswahl. Das Einstiegsmodell für 39 900 Euro wird der 320i sein, der als einziger Vierzylinder im Programm aus zwei Litern Hubraum 125 kW/170 PS schöpft. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 220 Stundenkilometer (km/h), der durchschnittliche Verbrauch 6,7 Liter.

Für 44 450 Euro verkauft BMW den 160 kW/218 PS starken 325i, der 245 km/h erreicht und 7,9 Liter verbraucht. Für 48 350 Euro gibt es den 330i mit 200 kW/272 PS, einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und einem Verbrauch von 8,1 Litern. Top-Modell wird der direkt einspritzende Twinturbo im 335i, für den BMW 50 750 Euro verlangt. Er leistet 225 kW/306 PS, erreicht ebenfalls 250 km/h und verbraucht im Normzyklus 9,9 Liter. Zudem verkauft BMW für 49 000 Euro den 330d mit einem drei Liter großen Diesel, der mit 170 kW/231 PS, 245 km/h und 6,9 Litern im Datenblatt steht.

Die Serienausstattung entspricht weitgehend der des Coupés. Neu sind laut BMW eine modifizierte Steuerung der Klimaautomatik sowie die Option auf eine spezielle Lederausstattung, die Infrarotstrahlen reflektiert und sich deshalb in der Sonne nicht so stark aufheizen soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%