EuroNCAP-Crashtest Nur drei bis vier Sterne für den Fiat Tipo

Der Fiat Tipo zählt zu den günstigsten Kompaktautos auf dem Markt. Allerdings ist die Sicherheitsausstattung in der Basisversion lückenhaft.
3 Kommentare
  • Spotpress
EuroNCAP-Crashtest - Drei bis vier Sterne für Fiat Tipo Quelle: Fiat
Fiat Tipo

Mit drei Sternen ist der Astra- und Golf-Gegner neben Opel Vivaro und Renault Trafic das Auto mit der schlechtesten Crashtest-Wertung.

Der Fiat Tipo hat den Crashtest der Sicherheitsorganisation EuroNCAP mit drei Sternen absolviert. Die mäßige Wertung betrifft allerdings nur die Basisversion des kompakten Fünftürers; ist das optionale Sicherheitspaket an Bord, reicht es für immerhin vier Sterne.

Das Paket für 500 Euro Aufpreis umfasst einen City-Notbremsassistent, einen Geschwindigkeitsbegrenzer und einen adaptiven Tempomat.

Mit drei Sternen ist der Tipo im laufenden Jahr neben Opel Vivaro und Renault Trafic das Auto mit der schlechtesten Crashtest-Wertung. Mit den Ergebnissen der Vorjahre ist das aktuelle Rating nicht vergleichbar, da EuroNCAP in der Zwischenzeit seine Kriterien verschärft hat.

Crashtest-Topnote für Giulia, Ateca und Tiguan
Alfa Romeo Giulia im Euro-NCAP-Crashtest
1 von 42

Euro NCAP hat drei neue Fahrzeugmodelle seinem Crashtest unterzogen und in allen drei Fällen die Topnote von fünf Sternen vergeben. Es handelt sich um den Alfa Romeo Giulia, den Seat Ateca und den Volkswagen Tiguan ...

Alfa Romeo Giulia im Euro-NCAP-Crashtest
2 von 42

Die italienische Sportlimousine erhielt beim Insassenschutz 98 Prozent der möglichen Punkte, bei der Sicherheit von mitfahrenden Kindern 81 Prozent, beim Fußgängerschutz 69 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 60 Prozent.

Seat Ateca im Crashtest
3 von 42

Die Verbraucherschutzorganisation attestierte den drei neuesten Testkandidaten eine hohe Sicherheitsausstattung bereits in den Basisversionen. Die Autos konnten nicht zuletzt auch dank ihres automatischen Notbremsassistenten punkten ...

Seat Ateca im Crashtest
4 von 42

Das spanische SUV aus dem VW-Konzern erhielt beim Insassenschutz 93 Prozent der möglichen Punkte, bei der Sicherheit von mitfahrenden Kindern 84 Prozent, beim Fußgängerschutz 71 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 60 Prozent.

Volkswagen Tiguan im Crashtest.
5 von 42

Der SUV-Verkaufserfolg aus Wolfsburg erhielt in zweiter Generation beim Insassenschutz 96 Prozent der möglichen Punkte, bei der Sicherheit von mitfahrenden Kindern 84 Prozent, beim Fußgängerschutz 72 Prozent und bei der Ausstattung mit Assistenzsystemen 68 Prozent. Er sicherte sich damit einigen Vorsprung vor dem ebenfalls getesteten Seat Ateca.

VW Tiguan im Crashtest
6 von 42

Die nächsten Crashtestergebnisse veröffentlich das European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) Ende August. Anhand der nochfolgenden Bilder sehen Sie die Ergebnisse früherer Crashtests der Organisation ...

Die Crashtest-Organisation Euro NCAP hat 2016 ihre Testbedingungen verschärft.
7 von 42

So fließt jetzt zum Beispiel auch die Fußgängererkennung automatischer Notbremsssysteme (AEB) mit in die Bewertung ein. Zum anderen haben die Hersteller die Möglichkeit, nicht nur das Basismodell einer Baureihe, sondern auch ein mit zusätzlich erhältlicher Sicherheitsausstattung bestücktes Fahrzeug prüfen zu lassen.

Das mäßige Abschneiden hat seinen Grund: Fiat positioniert sein Kompaktmodell als günstige Alternative zu kostspieligeren Konkurrenten wie VW Golf, Hyundai i30 oder Peugeot 308. Die Preisliste startet bei 14.990 Euro, EuroNCAP empfiehlt, die 500 Euro für die Sicherheitsausstattung zu investieren.

Startseite

3 Kommentare zu "EuroNCAP-Crashtest : Nur drei bis vier Sterne für den Fiat Tipo"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Stimmt nicht. Die einzige Spielregel die es gibt, sind keine Kinder. Ansonsten ist meine Herzdame (inzw. sogar Verlobte) absolut gleichberechtigt. Und wird nach der Uni als meine persönliche Fitnesstrainerin und Ernährungscoach arbeiten. Wenn ich mit spätestens Mitte 40 mit dem Börsenzeugs aufhöre, und als GT3 -Fahrer im selbst finanzierten Team in der VLN mit einem R8 LMSultra teilnehme

  • Bin nur 2x im Jahr in der Domstadt. Im Frühjahr zur FIBO, da der Kolibri als Sportwissenschaftlerin nach dem Uniabschluss als meine persönliche Fitnesstrainerin und Ernährungscoach arbeiten wird, und wir uns dort weitergehende Expertise holen. Und im Sommer zu den Kölner Lichter wegen des geilen Feuerwerks am Rhein. Außerdem hatte ich mal dort eine City-Immobilie im Townhaus-Stil, die ich aber dieses Jahr verkauft habe.

  • Wer braucht denn " Online-Dating-Portale " wenn es Muckibuden zum Eisen biegen für uns Männer und für die Ladys den Knack-Po zum trainieren gibt ?

    Wenn ich Lust habe auf Spielbank, dann mache ich das ja auch nicht Online am PC. Sondern ziehe mir einen eleganten Smoking an, fahre nach Wiesbaden und verbinde das Ganze mit einem Besuch im Gourmetrestaurant Ente und einer Übernachtung im Nassauer Hof.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%