Nachrichten
Europa S als dritte Modellreihe von Lotus

Lotus erweitert sein Modellprogramm um den Europa S. Wie der britische Sportwagenhersteller in Luxemburg mitteilte, kommt die nach Elise und Exige dritte Baureihe Anfang Oktober zu Preisen ab 49 100 Euro zu den Händlern.

dpa/gms LUXEMBURG. Lotus erweitert sein Modellprogramm um den Europa S. Wie der britische Sportwagenhersteller in Luxemburg mitteilte, kommt die nach Elise und Exige dritte Baureihe Anfang Oktober zu Preisen ab 49 100 Euro zu den Händlern.

Der Europa S basiert technisch auf dem Roadster Elise, hat aber nach Angaben des Herstellers eine neue Leichtbau-Karosserie, die vor allem mehr Platz für die beiden Insassen und das Gepäck bietet. Weil das feste Dach etwas angehoben und der wuchtige Seitenschweller tiefer ausgeschnitten wurde, ist die Türöffnung nun rund sechs Zentimeter größer. Außerdem wuchs der Kofferraum auf 154 Liter, was vor allem der neuen Länge von 3,90 Metern zuzuschreiben ist.

Angetrieben wird der Europa S laut Lotus von einem 2,0 Liter großen Vierzylinder, der quer hinter den Sitzen montiert ist. Der bei Opel eingekaufte Turbomotor leistet 147 kW/200 PS und erreicht ein maximales Drehmoment von 272 Newtonmetern. Damit beschleunigt er den 995 Kilo leichten Zweisitzer in 5,9 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h. Den Verbrauch gibt Lotus mit 9,3 Litern auf 100 Kilometer an.

Zur Serienausstattung zählen nach Herstellerangaben zwei Airbags, ABS, Klimaanlage, Sportsitze und elektrische Fensterheber. ESP und Servolenkung sind jedoch auch gegen Aufpreis nicht verfügbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%