Fahrleistungen passen zum sportlichen Auftritt
Mitsubishi Lancer Evolution kommt im Juni für 45 950 Euro

Mitsubishi bietet den Lancer ab Juni wieder als Sportmodell Evolution an. Das teilte der japanische Hersteller bei der Fahrpräsentation in Granada (Spanien) mit. Die Stufenhecklimousine mit der aggressiven Front eines Kampfjets, breiten Radkästen und einem markanten Spoiler am Heck bekommt einen zwei Liter Turbomotor mit 295 PS und wird mindestens 45 950 Euro kosten.

dpa/tmn GRANADA. Mitsubishi bietet den Lancer ab Juni wieder als Sportmodell Evolution an. Das teilte der japanische Hersteller bei der Fahrpräsentation in Granada (Spanien) mit.

Die Stufenhecklimousine mit der aggressiven Front eines Kampfjets, breiten Radkästen und einem markanten Spoiler auf dem Heckdeckel bekommt einen zwei Liter großen Turbomotor mit 217 kW/295 PS und wird mindestens 45 950 Euro kosten. Serienmäßig an Bord sind dann unter anderem Sportsitze, Bi-Xenon-Scheinwerfer und eine Klimaautomatik.

Zu den technischen Feinheiten des ursprünglich für den Rallye-Sport entwickelten Evolution gehören in der zehnten Auflage unter anderem ein Allradantrieb mit variabler Kraftverteilung und elektrohydraulischem Hinterachsdifferential. Mit ihm wird das Drehmoment in Kurven verstärkt nach außen geleitet, um die Kurvengeschwindigkeiten zu erhöhen. Gegen 2 000 Euro Aufpreis bietet Mitsubishi zudem erstmals ein Doppelkupplungsgetriebe an, dessen sechs Gänge ohne Zugkraftunterbrechung gewechselt werden.

Die Fahrleistungen passen zum sportlichen Auftritt: Mit einem maximalen Drehmoment von 366 Newtonmetern beschleunigt die Limousine laut Hersteller mit Schaltgetriebe in 5,4 auf 100 Stundenkilometer (km/h). Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h, den Verbrauch geben die Japaner mit 10,2 Litern an (CO2-Ausstoß: 243 g/km).

Anfang 2009 schließt zudem die abgespeckte Sportversion Ralliart die Lücke zu den Serienmodellen. Sie muss nach Angaben eines Sprechers ohne "dicke Backen" und aggressiven Kühlergrill auskommen, erhält einen einfacheren Allradantrieb und wird nur 176 kW/240 PS haben. Der Preis steht noch nicht fest, könnte aber nach Informationen aus Unternehmenskreisen unter 40 000 Euro rutschen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%