Fehlerhafte Lenkung
Toyota ruft Hunderttausende Fahrzeuge zurück

Wegen Mängeln bei der Lenkung ruft Japans größter Autobauer Toyota in seinem Heimatmarkt rund 340 000 Laster und Kleintransporter in die Werkstatt.

HB TOKIO. Eine der beiden Rückrufaktionen betreffe 330 496 Fahrzeuge der Modelle Hilux, Hilux Surf und Hilux Surf Wagon, die zwischen Dezember 1988 und Mai 1996 produziert worden seien, teilte Toyota am Dienstag mit. Bei einer Störung im Lenkungssystem dieser Modelle sei ein Mensch verletzt worden. Bei der zweiten Rückrufaktion gehe es um 9141 Liteace und Townace Kleinlaster, die zwischen Juli 2003 und Juni 2004 gebaut wurden. Bei diesen Modellen lägen keine Berichte über Verletzte vor.

Toyota macht für gewöhnlich keine Angaben zu den Kosten für Rückrufaktionen. Ein Sprecher sagte aber, die Auswirkungen auf die Ergebnisse seien minimal. Das Unternehmen verkaufte in den sechs Monaten per 30. September mehr als 814 000 Fahrzeuge in Japan. Die defekten Teile würden kostenlos ausgetauscht, schrieb die Nachrichtenagentur „Kyodo News“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%