Filter zunächst mit Aufpreis
Autoexperte: Partikelfilter beeinflusst Absatz von Dieselfahrzeugen

Die für das nächste Jahr geplante Steuerförderung für Dieselfahrzeuge mit Partikelfilter wird den Absatz in diesem Segment positiv beeinflussen. Das sagte Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer.

HB BERLIN. Nach Ansicht von Ferdinand Dudenhöffer wird die für das komnmende Jahr geplante steuerliche Entlastung für Diesel-Pkw mit Rußpartikelfilter den Absatz dieser Fahrzeuge beschleunigen. Dazu wird es allerdings frühestens ab dem Frühjahr kommen. «Richtig spannend wird das Partikelfilter-Geschäft ab 2005, wenn die angedachte Steuerförderung von 600 Euro einsetzt», sagte Dudenhöffer, der Inhaber des Lehrstuhls für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule Gelsenkirchen ist.

«Dann werden gut zwei Drittel aller Diesel mit Partikelfilter verkauft», so Dudenhöffer. Wer den Partikelfilter dann nicht im Angebot habe, wird seine Autos «mit gut 1000 Euro Rabatt verkaufen müssen. Daher werden die Händler in den nächsten Monaten sehr vorsichtig mit der Bestellung von Diesel ohne Partikelfilter umgehen.»

Der Filter werde zudem «zu einem wichtigen Zusatzgeschäft für die Automobil-Zulieferer», ist Dudenhöffer überzeugt. Gehe man von einem Einkaufspreis von derzeit 200 Euro für den Partikelfilter aus, bestehe allein in Deutschland die Zulieferindustrie ein Umsatzvolumen von 55 Millionen Euro in diesem Jahr. Bereits 2006 steige der Partikelfilter-Markt in Deutschland auf ein Niveau von 300 Millionen Euro.

Dudenhöffer geht davon aus, dass ab kommendem Jahr nahezu alle Hersteller den Partikelfilter anbieten - und zwar überwiegend mit Aufpreis. Erst ab 2006/2007 würden die Aufpreise nach und nach verschwinden, wenn dann die Steuerförderung ausgelaufen sei. Dudenhöffer ist sich sicher: «Der Partikelfilter ist dann nicht mehr wegzudenken und muss durch den Wettbewerbsdruck in die Serie aufgenommen werden.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%