Ford: Focus Coupé-Cabriolet startet im Herbst

Ford
Focus Coupé-Cabriolet startet im Herbst

HB GENF. Ford hat auf dem Automobilsalon in Genf weitere Details zum neuen Coupé-Cabriolet der Focus-Baureihe bekannt gegeben. Das neue Modell soll im Herbst zu den Händlern kommen.

Wie der Hersteller auf der Messe in der Schweiz (2. bis 12. März) ankündigte, wird die Serienfassung der im Jahr 2004 in Paris enthüllten Studie Focus Vignale zunächst mit drei Motorisierungen angeboten.

Zur Wahl stehen demnach ein 1,6-Liter-Benziner mit 74 kW/100 PS, ein 2,0-Liter-Benziner mit 107 kW/145 PS sowie ein mit Rußpartikelfilter bestückter Diesel, der auf 100 kW/136 PS kommt.

Preis und Serienausstattung stehen laut Ford noch nicht fest. Grundsätzlich soll jedes Coupé-Cabriolet aber mit dem Sicherheitssystem IPS, einer Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung und einem Audiosystem ausgestattet werden.

Wie die wichtigsten Wettbewerber VW Eos und Opel Astra Twin-Top bekommt auch der offene Focus laut Ford ein versenkbares Hardtop, mit dem sich das Cabriolet in wenigen Sekunden in ein Coupé verwandeln lässt. Dieser Mechanismus funktioniert nach Angaben des Herstellers auf Knopfdruck automatisch und lässt bei geschlossenem Dach im Kofferraum Platz für mehr als 500 Liter Gepäck.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%