Ford GT werden für Europa umgerüstet
Extremer Flachbau für 177 000 Euro

Mit dem extremen Flachbau Ford GT will der US-Konzern wieder in der Ferrari-Liga mitmischen. Vorbild ist eine rund 40 Jahre alte Legende. Nach Europa kommen genau 101 Exemplare.

HB/fgh KÖLN. Die Produktion des in limitierter Auflage nach Europa exportierten Ford GT hat begonnen. Der Preis für das exklusive Fahrzeug liegt bei 177 000 Euro. Darin eingeschlossen sind die Versandkosten von Amerika sowie die Umrüstung. Die 101 Exemplare werden Zug um Zug geliefert und entsprechend den europäischen Vorschriften umgerüstet. Diese Arbeit übernimmt im Auftrag von Ford die Firma Roush in deren auf solche Arbeiten spezialisierten Betrieb in der Nähe des Nürburgrings.

Im einzelnen geht es dabei unter anderem um das Abgassystem, das so modifiziert werden muss, dass es den europäischen Vorschriften entspricht. Das gleiche gilt unter anderem für die Leuchten sowie einige Schalter und Instrumente. Trotz dieser geringen Modifikationen, die die meisten Besitzer überhaupt nicht bemerken werden, erhalten die europäischen Exemplare dadurch ihren spezifischen Charakter. Wie sein historischer Vorgänger wird auch der aktuelle Ford GT in der Lage sein, eine Spitzengeschwindigkeit jenseits von 300 km/h zu erreichen.

Seite 1:

Extremer Flachbau für 177 000 Euro

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%