Frankreich will zum führenden Produzenten aufsteigen
Chirac tankt Biodiesel

Frankreich will bis 2010 zu Europas führendem Biokraftstoff-Produzenten aufsteigen. Präsident Chirac geht mit gutem Beispiel voran.

HB PARIS. Jacques Chirac zeigt sich umweltbewusst und rüstet seine eigene Fahrzeugflotte auf Biokraftstoff um. Chiracs Staatslimousine, ein exklusiv für den Präsidenten gefertigter Citroen C6, werde bereits mit Biodiesel betrieben, teilte seine Sprecherin am Freitag mit. Das gelte inzwischen auch für etwa die Hälfte der anderen Fahrzeuge des Präsidenten-Palastes. Auch die Betankungsanlagen im Elysee-Palast seien inzwischen umgerüstet.

Im jahr 2010 soll der alternative Treibstoff etwa sieben Prozent des Gesamtverbrauchs in Frankreich ausmachen. Das Land produziert sowohl Biodiesel aus Rapsöl als auch Ethanol, das aus Zuckerrüben oder Getreide gewonnen wird. Chirac, der früher auch Landwirtschaftsminister war, hat sich wiederholt für die Interessen der Bauern eingesetzt.

Ganz ohne Tücken ist der Biodiesel für den Motor aber nicht. Nur etwa jeder zweite Diesel-Pkw verträgt den Raps-Sprit. Durch den Kraftstoff können sich Leitungen, Filter und die Dichtungen der Einspritzpumpe schneller zusetzen. Zudem verringert sich beim Bio-Betrieb die Motorleistung um etwa zehn Prozent.

Eine komplette Liste, welche Fahrzeuge Biodiesel vertragen, finden Verbraucher unter »www.ufop.de. Der Volkswagen-Konzern mit den Marken Audi, Seat, Skoda und VW hat beispielsweise sämtliche Pkw-Modelle ab dem Baujahr 1996 für Biodiesel freigegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%