Französischer High-Tech
„Intelligente“ Parkuhren überführen Parksünder

dpa PARIS. „Intelligente“ Parkuhren machen nachlässigen Autofahrern bei Paris das Leben schwer. Sensoren an den Uhren von Kurzzeit-Parkplätzen in Issy-les-Moulineaux registrieren die Überschreitung der erlaubten 20 Minuten Parkdauer und melden dies per SMS an Politessen.

Diese können daraufhin einen 35 Euro-Strafzettel ausschreiben. Das strenge Kontrollsystem werde „mit gutem Erfolg“ seit drei Monaten ausprobiert, bestätigte ein Sprecher der Stadt im französischen Rundfunk. Seit Juni seien mehr als 100 Strafzettel verteilt worden.

In den nächsten Wochen sollen weitere dieser Parkuhren vor Schulen, Kinderkrippen und Krankenhäusern installiert werden. Das begrüßen auch die Nutzer. „20 Minuten reicht, um sein Kind abzusetzen, dann werden die Parkplätze wieder frei“, sagte eine Anwohnerin. Allerdings ist das System nicht perfekt: Wenn keine Politesse in der Nähe ist, bleibt das Vergehen ungesühnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%