Fünftürer mit markanten Karosserieformen
Hyundai Arnejs als Ausblick auf kommendes Kompaktmodell

dpa/gms PARIS. Mit der Studie Arnejs gewährt Hyundai einen ersten Ausblick auf das Design eines im Sommer 2007 kommenden neuen Kompaktmodells.

Bei dem auf dem Pariser Automobilsalon (30. September bis 15. Oktober) vorgestellten Konzeptfahrzeug handelt es sich um einen Fünftürer mit markanten Karosserieformen. Typisch ist nach Angaben des koreanischen Herstellers unter anderem der Frontbereich mit großem Kühlergrill sowie fast diagonal stehenden Scheinwerfern. Die Seitenlinie der Studie steigt zum Heck hin an und macht direkt nach der hinteren Tür einen deutlichen Knick nach oben.

Entwickelt wurde die Form des Arnejs laut Hyundai im europäischen Designzentrum des Konzerns in Rüsselsheim. Auch die Produktion des geplanten Serienmodells wird in Europa erfolgen: Derzeit entstehe in Nosovice in Tschechien ein neues Werk, in dem künftig jährlich bis zu 200 000 Fahrzeuge gebaut werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%