Fußgängerschutz
EU verbietet Kuhfänger

Das Europa-Parlament sprach sich am Donnerstag in Brüssel in erster Lesung für eine Richtlinie aus, die so genannte Kuhfänger an Neufahrzeugen vom kommenden Jahr an untersagt.

HB BRÜSSEL. Die EU-Kommission lobte die Entscheidung der Abgeordneten. Das EU-Gesetz verbessere die Sicherheit von Fußgängern bei Unfällen.

Nur biegsame Bügel, die nachweislich einen Sicherheitsgewinn an bestimmten Fahrzeugen bringen, sollen weiter genehmigt werden. Dazu müssen die Anbauten einige Prüfungen bestehen, in denen unter anderem ihr Vermögen zur Aufnahme von Aufprallenergie getestet wird. bereits vom 1. Juli 2005 an sollen nach Angaben aus dem Parlament keine Typengenehmigungen für starre Bügel mehr erteilt werden. Die Richtlinie gilt auch für leichte Transporter bis 3,5 Tonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%