„Gänsehautsound“ verspricht der Fahrzeugveredler
Noch mehr Leistung für Carrera GT

dpa/tmn LEONBERG. Gemballa bietet jetzt eine Tuning-Variante des Porsche Carrera GT mit 479 kW/652 PS an - schließlich bietet das Serienfahrzeug lediglich 450 kW/612 PS Leistung.

Das Aggregat beschleunigt den Flitzer aus dem Stand in 3,8 Sekunden auf 100 Stundenkilometer (km/h). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 335 km/h. Um auch die Umgebung zumindest akustisch an der Leistungskraft des Boliden teilhabenzulassen, wurden statt der serienmäßig zwei vorgesehenen Endrohre insgesamt derer vier montiert. „Gänsehautsound“ verspricht der Fahrzeugveredler mit Sitz in Leonberg in Baden-Württemberg.

Orientiert haben sich die Tuner beim Bau des Mirage GT am Rennsport - so bestehen alle Karosserieteile des mutierten Porsche aus Karbon. Für Bodenhaftung sollen neben den Spoiler auch breite Reifen in den Formaten 265-35 R 19 und 335-30 R 20 sorgen. Der Preis für den auf 25 Exemplare begrenzten Gemballa Mirage GT beginnt bei 229 800 Euro. Extras gibt es gegen Aufpreis - kein Mirage GT gleiche dem anderen, so das Unternehmen. So habe sich ein Profifußballspieler sein Fahrzeug in Schwarz mit extravagantem Glitterlack lackieren lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%