Gebrauchtwagen-Trends
Golf geht immer

Die bei Autoscout24.de offerierten rund 700.000 Gebrauchten bildeten im Februar einen Durchschnitts-Angebotspreis von 16.258 Euro. Gemessen am „extrem starken“ ein konstantes Niveau, vor allem in zwei Segmenten.
  • 0

MünchenBeim Vergleich von Gebrauchtwagen-Angebot und -Nachfrage im Februar haben die Autoscout24-Experten festgestellt, dass die Nachfrage stagniert. Allerdings gilt das nicht für alle Segmente der Online-Gebrauchtwagenbörse: Bei der Geländewagen-Suche wurde ein Zuwachs von vier Prozent und bei Kleinwagen wie auch Mittelklasse-Modelle von zwei Prozent registriert.

Auf der Angebotsseite hat sich wenig getan, mit einigen Ausnahmen: Beim Audi Q7 traf eine um neun Prozent gestiegene Nachfrage auf ein um fünf Prozent geringeres Angebot. Beim VW Golf, dem begehrtesten Kompaktmodell, betrug das Angebotsminus sogar 14 Prozent, während die Nachfrage nur um ein Prozent zurückging. Daraus zieht Autoscout24 den Schluss, dass die Verkäufer derartiger Typen nach wie vor ein gutes Geschäft machen können.

Wer einen gebrauchten Sportwagen verkaufen will, kann zumindest auf bessere Zeiten hoffen. Der Februar war für die Sport-Fraktion hingegen ein schwieriger Monat: Wegen des besonders winterlichen Wetters melden die Marktbeobachter, dass „die Nachfrage teilweise extrem zurückgegangen“ ist. Der Durchschnittspreis der sich in der deutschen Autoscout24-Datenbank geführten 700.000 Gebrauchtwagen betrug im Februar 16.258 Euro. Gemessen am Januar-Wert entspricht das einem Rückgang um 0,74 Prozent.

Kommentare zu " Gebrauchtwagen-Trends: Golf geht immer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%