Nachrichten
Gefährlich: Telefonieren und Musikhören auf dem Rad

Telefonieren und Musikhören auf dem Fahrrad machen unaufmerksam und erhöhen das Unfallrisiko erheblich. Das meldet der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAmtc) in Wien.

dpa/gms WIEN. Telefonieren und Musikhören auf dem Fahrrad machen unaufmerksam und erhöhen das Unfallrisiko erheblich. Das meldet der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAmtc) in Wien.

Wer beispielsweise mit einer Hand telefoniert, könne nicht mehr richtig lenken und bremsen. Selbst mit einer Freisprecheinrichtung sei man abgelenkt und nicht sicher unterwegs. Außerdem konzentriere sich ein telefonierender Radfahrer aufgrund der Umgebungsgeräusche verstärkt auf das Gespräch, um überhaupt etwas zu verstehen, und nicht auf den Straßenverkehr. Vor allem Radler mit Musik auf den Ohren seien zudem kaum in der Lage, herrannahende Fahrzeuge zu orten oder akustische Signale anderer Verkehrsteilnehmer wahrzunehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%