Nachrichten

_

Geländewagen: BMW ruft wegen Bremsdefekt in den USA X5 zurück

Die Vakuumpumpe der Bremsen weist womöglich eine undichte Stelle aus - im Ernstfall kann das zu einem längeren Bremsweg führen. Betroffen sind die X5-Modelle der Baujahre 2007 bis 2010.

BMW Typ X5 - betroffen sind nur Modelle mit V8-Motor. Quelle: dpa
BMW Typ X5 - betroffen sind nur Modelle mit V8-Motor. Quelle: dpa

DetroitWegen Bremsdefekten ruft BMW in den USA mehr als 30.000 Geländesportwagen vom Typ X5 zurück. In einer Mitteilung an die US-Verkehrssicherheitsbehörde gab der Münchner Autobauer am Freitag bekannt, die Vakuumpumpe der Bremsen weise womöglich eine undichte Stelle auf.

Anzeige
BMW

Dies könne letztlich zu einem längeren Bremsweg führen. Dem Unternehmen liegen in diesem Zusammenhang allerdings bislang nach eigener Auskunft keine Hinweise auf Unfälle vor. In die Werkstätten gerufen werden X5-Modelle der Baujahre 2007 bis 2010. Betroffen seien allerdings nur solche mit V8-Motoren. Der X5 kostet in den USA 48.000 bis 65.000 Dollar und konkurriert mit ähnlichen Modellen von Mercedes, Audi und anderer Premiumhersteller.

  • 16.02.2013, 19:41 Uhrnews_steve

    Im Bild ist kein "BMW Typ X5" zu sehen..

  • Die aktuellen Top-Themen
Fahrbericht Land Rover Discovery Sport: Der Abenteurer für die ganze Familie

Der Abenteurer für die ganze Familie

Der Freelander ist Geschichte, an seiner Stelle tritt der Discovery Sport. Mit dem neuen Kompakt-SUV setzt Land Rover auf die Vielseitigkeit – und ein in dieser Klasse einzigartiges Extra.

Land Rover Discovery Sport: Das zweite Volumenmodell

Das zweite Volumenmodell

Die Ziele für den Discovery Sport sind hoch: Der Nachfolger des Freelanders soll zum zweiten Volumenmodell neben dem Evoque werden. Was der neue Land Rover kann, zeigt unser Überblick in Bildern.

Jaguar F-Type R Coupé im Handelsblatt-Test: Böse Blicke im Preis inbegriffen

Böse Blicke im Preis inbegriffen

Sieht geil aus, ist bärenstark, und superschnell. Wie kein anderes Modell versinnbildlicht das F-Type V8-Coupé Jaguars Werbespruch „It’s good to be bad“. Aber es ist auch böse eigenwillig. Und verboten laut.