Gemeinschaftsprojekt
ADAC startet Autoversicherung

Der Automobilclub ADAC verstärkt sein Engagement im hart umkämpften Markt der Autoversicherungen. Zuvor hat er Policen nur vermittelt. Jetzt hat er zusammen mit dem bisherigen Kooperationspartner Zurich Gruppe Deutschland die ADAC Autoversicherung AG gegründet. Die Versicherung bietet der Club ausschließlich den 16 Millionen Mitgliedern an.

dpa KÖLN. „Eine Öffnung für andere Kundengruppen als die Mitglieder ist auch mittelfristig nicht vorgesehen“, sagte ADAC-Präsident Peter Meyer gestern in Köln. Die Versicherung startet am 1. Oktober. Punkten will das neue Unternehmen dabei vor allem mit dem ADAC-Schadenservice.

An der neuen Gesellschaft hält die Zurich Gruppe 51 Prozent, der ADAC 49 Prozent. Im Dreijahres-Rhythmus sollen die Bestandskunden verdoppelt werden. Meyer nannte das Ziel, mittelfristig rund fünf Prozent der ADAC-Mitglieder für eine Police zu gewinnen und zu den Top 20 der Branche aufzurücken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%