Genfer Autosalon

Morgan Lifecar: Britische Brennstoffzellen-Offensive

Der britische Sportwagenbauer Morgan stellt beim Genfer Autosalon (6. bis 16. März) ein eigenes Brennstoffzellen-Fahrzeug vor. Das in Leichtbauweise konstruierte Morgan Lifecar ist im Retrodesign klassischer Sportwagen gestaltet.
Morgan Lifecar Quelle: dpa

Klassische Formen, neue Technik: Das Morgan Lifecar wird von einer Brennstoffzelle angetrieben. (Bild: Morgan/dpa/tmn)

(Foto: dpa)

dpa/tmn MALVERN LINK. Der britische Sportwagenbauer Morgan stellt beim Genfer Autosalon (6. bis 16. März) ein eigenes Brennstoffzellen-Fahrzeug vor. Das in Leichtbauweise konstruierte Morgan Lifecar ist im Retrodesign klassischer Sportwagen gestaltet.

Insbesondere fallen bei dem Coupé die im weiten Bogen geschwungenen Kotflügel und die langgestreckte Motorhaube ins Auge. Mit der in der Brennstoffzelle erzeugten elektrischen Energie werden nach Angaben des Herstellers im britischen Malvern Link vier jeweils an den Rädern befindliche Elektromotoren angetrieben. Sie sollen Geschwindigkeiten von bis zu 137 Stundenkilometer (km/h) ermöglichen und außerdem beim Bremsen Energie zurückgewinnen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%