Grande Punto
Fiat nennt Preise für Hoffnungsträger

Mit dem kurz vor der IAA vorgestellten Punto-Nachfolger will der angeschlagene italienische Autohersteller Fiat nach eigenem Bekunden nicht nur in puncto Design, Qualität und Ausstattung Akzente setzen.

fgh FRANKFURT. In Sachen Wertigkeit und Anschaffungskosten soll der Kompaktwagen, der ab dem 15. Oktober bei den deutschen Händlern zu kaufen sein wird, ebenfalls Punkte sammeln. Die kleinste dreitürige Basisversion, der Grande Punto Active 1.2 8V mit 65 PS wird dann 10 990 Euro kosten. Die Diesel-Klasse reicht preislich vom 1,3 Multijet 16V mit 75 PS für 12 690 Euro bis zum 130 PS starken Topmodell mit 1,9 Liter für 17 850 Euro. ESP kostet 500 Euro extra.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%