Handmade Dacia Logan - Renault baut Billigauto in Rumänien
Wie Renault den "Logan" so billig macht

Umgerechnet 150 Euro haben die rund 12 000 Arbeiter der rumänischen Renault-Tochter Automobile Dacia in der südrumänischen Stadt Pitesti im Schnitt zum Monatsende in der Lohntüte. Dafür bauen sie das zur Zeit billigste Familienauto auf dem Markt: den Dacia Logan.

HB BUKAREST. Als Renault vor fünf Jahren das staatliche Dacia-Werk übernahm, hatten die rumänischen Autobauer in 40 Jahren insgesamt rund zwei Millionen Stück einer längst vergessenen Renault-12-Lizenz hergestellt. Ein Drittel der rumänischen Fuhrparks machen immer noch die Dacia aus.

Skepsis machte sich breit, als der neue Eigner 500 Millionen Euro Investitionen und den Bau eines neuen Billigautos für den osteuropäischen Markt ankündigte, der nicht mehr als 5 000 Euro kosten sollte. Zu viele Investoren hatten rumänische Staatsbetriebe unter dem Vorwand künftiger Großinvestitionen billig übernommen und dann ihre Versprechungen vergessen. Außerdem bezweifelte die Fachwelt, dass ein neues Modell mit diesem Preis entwickelt und produziert werden kann, selbst wenn es für die Schwellenländer bestimmt ist.

Fünf Jahre später: Der neue Dacia Logan wird seit drei Wochen in Rumänien verkauft. Etwa 250 Stück täglich werden im Renault-Werk in Pitesti gefertigt, 20 000 sollen es bis Jahresende sein.

Der Bukarester Taxifahrer Mirel hat sich bereits im Sommer einen Logan vorbestellt. Damit gehört er zu den 12 000 Rumänen, die das Auto unbesehen gekauft haben. „Das ist ein europäisches Auto“, sagt er stolz. 5 700 Euro zahlt Mirel inklusive Mehrwertsteuer für die Basisversion mit dem 75-PS-Motor. Seinen 22 Jahre alten Dacia, an dem kaum noch ein Teil original ist, will er seinem Sohn überlassen.

Seite 1:

Wie Renault den "Logan" so billig macht

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%