Nachrichten
Harte Strafen für Verkehrssünder im Ausland

Verkehrssünder müssen im europäischen Ausland oft mit härteren Strafen als in Deutschland rechnen. Im Extremfall kann das Auto nach Angaben des ADAC in München beschlagnahmt und der Fahrer enteignet oder sogar für mehrere Monate inhaftiert werden.
  • 0

dpa/tmn MüNCHEN. Verkehrssünder müssen im europäischen Ausland oft mit härteren Strafen als in Deutschland rechnen. Im Extremfall kann das Auto nach Angaben des ADAC in München beschlagnahmt und der Fahrer enteignet oder sogar für mehrere Monate inhaftiert werden.

Autofahrer sollten sich deshalb vor einer Fahrt in andere Länder über die dort geltenden Verkehrsvorschriften informieren. Bußgelder müssen laut ADAC in vielen Ländern vor Ort bezahlt werden. Nur in Österreich verhängte Strafen können bisher in Deutschland vollstreckt werden. Besonders hart würden Verkehrsdelikte in skandinavischen Ländern geahndet: In Norwegen beispielsweise würden für Rotlicht- oder Überholverstöße 590 Euro Bußgeld fällig. Drastisch bestrafen Italien und Spanien Trunkenheit am Steuer: Wird ein Fahrer in Italien mit mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut erwischt, könne er sein Fahrzeug durch Enteignung verlieren.

In Spanien riskieren Autofahrer sogar eine Haftstrafe von wenigstens drei Monaten, wenn sie um mehr als 60 Kilometer pro Stunde zu schnell unterwegs sind oder mehr als 1,2 Promille im Blut haben. Am mildesten bestraft würden Verkehrssünder dagegen in den baltischen sowie in einigen osteuropäischen Staaten.

Kommentare zu " Nachrichten: Harte Strafen für Verkehrssünder im Ausland"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%