Am Dieselskandal hat die Autobranche wohl noch lange zu „knabbern“. Dies gilt nicht nur für die Technik, sondern das zeigt sich aktuell auch am Markt: Die Umwelt- und Abwrackprämien klettern auf neue Höhen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Schön wäre es wenn die Hersteller ihre Listenpreise realistisch gestalten würden.

    Auffällig ist das die Listenpreise in den vergangenen 50 Jahren regelmässig gestiegen sind, meist über den Nettolohnzuwächsen. Andererseits sind die Autohersteller produktiver geworden.

    Wenn die Listenpreise in keinem Zusammenhang zu den realen Preise stehen, entsteht eine Basarmentalität die langfristig auch den Herstellern nicht nutzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%