IAA Nutzfahrzeuge
GM Europe erwartet Absatzplus

Der US-Autokonzern General Motors (GM) rechnet für dieses Jahr mit einem moderaten Absatzwachstum im Nutzfahrzeuggeschäft in Europa.

HB HANNOVER. Das Unternehmen wolle etwa 5000 Fahrzeuge mehr verkaufen als im Vorjahr, sagte der Vize-Präsident der Nutzfahrzeug-Sparte von GM Europe, Jamal El-Hout, der Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag auf der Branchenmesse IAA in Hannover. 2005 hatte GM mehr als 180 000 Kleinlaster in Europa abgesetzt.

El-Hout ergänzte, General Motors habe Partner zur Entwicklung von Hybrid-Technologie gefunden. Der polnische Bus-Hersteller Solaris und ein niederländisches Unternehmen würden die Hybrid-Technologie von GM Allison nutzen. Hybrid-Antriebe kombinieren einen Verbrennungsmotor mit einem Elektroantrieb.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%