IAA Nutzfahrzeuge
Opel überarbeitet Vivaro und Movano

dpa/gms RüSSELSHEIM. Kurz vor der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (21. bis 28. September) hat Opel überarbeitete Versionen des Vivaro und des Movano vorgestellt. Beide Transporter wurden mit stärkeren Motoren und serienmäßigem Sechs-Gang-Getriebe ausgestattet.

Das teilt Opel in Rüsselsheim mit. Für den Vivaro stehen zwei neue 2,0-Liter- Dieselaggregate mit 66 kW/90 PS und 84 kW/114 PS zur Auswahl. Hinzu kommt ein 2,5-Liter-Turbodiesel mit 107 kW/146 PS, der ab Oktober serienmäßig mit Partikelfilter ausgestattet wird.

Neben den Dieselmotoren gibt es für den Vivaro einen 2,0-Liter- Benziner mit 86 kW/117 PS. Außerdem wird das Modellspektrum von zwei Pritschenwagen-Versionen ergänzt. Der neue Vivaro kann ab sofort bestellt werden. In der PKW-Variante kostet er ab 29 516 Euro, der Kastenwagen wird zu Preisen ab 23 142 Euro angeboten.

Bei den neuen Motoren für den Movano handelt es sich laut Opel um drei 2,5-Liter-Diesel. Sie leisten 74 kW/100 PS beziehungsweise 88 kW/120 PS und in der stärksten Ausführung 107 kW/146 PS. Sowohl der Movano-Kastenwagen als auch der Combi verfügen über das Elektronische-Sicherheits-Programm (ESP). Der neue Movano kann ab August bestellt werden, Preise nannte Opel noch nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%