Im Durchschnitt sieben Mal pro Jahr
Deutsche waschen ihre Autos gern selbst

HB BIELEFELD. Die Deutschen lieben ihre Autos sauber: doch in Zeiten leerer Kassen greift jeder fünfte Autofahrer für die Wäsche seines vierrädrigen Lieblings selbst zum Schwamm. Das ergab eine Umfrage des Bielefelder Marktforschungsunternehmens TNS Infratest.

44 Prozent der Bundesbürger halten die Pflege ihres Autos der Umfrage zufolge für „sehr wichtig“. Jeder Privatwagen in Deutschland werde im Schnitt etwa sieben Mal im Jahr gewaschen, 20 Prozent der Autobesitzer gaben sogar an, ihr Gefährt alle zwei Wochen gründlich zu reinigen. Im Auftrag eines Waschanlagenherstellers befragte TNS Infratest insgesamt 1 014 Menschen. Der Wunsch nach einem sauberen Auto beschert der Branche den Angaben zufolge jährlich 235 Millionen maschinelle Autowäschen und einen Umsatz von rund 1,5 Mrd. Euro.

Rund 80 Prozent aller befragten Fahrer gaben an, immer oder meistens in einer Fahrzeugwaschanlage zu waschen. Als wesentliche Gründe für die gewählte Waschanlage wurden Bequemlichkeit, örtliche Nähe und Schnelligkeit genannt.

Ungeachtet eines gesetzlichen Verbotes entscheiden sich allerdings immer noch 20 Prozent aller Autofahrer in Deutschland für die private Handwäsche. Als wesentliche Gründe dafür wurden der Preis und die Überzeugung von der Qualität der Handwäsche als "das Beste für das Auto" genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%