Im November auf US-Markt
BMW legt den X5 neu auf

HB MÜNCHEN. BMW will auf der Los Angeles Motor Show (1. bis 10. Dezember) eine neue Version des X5 vorstellen. Die zweite Auflage des 1999 eingeführten Geländewagens komme in Deutschland Ende März 2007 auf den Markt, teilte der Hersteller in München mit.

In Nordamerika wird das Sports Utility Vehicle (SUV) bereits ab Ende November verkauft. Der Preis liege bei 51 350 Euro bis 68 700 Euro. Der neue X5, der im BMW-Werk im US-Ort Spartanburg gebaut wird, ist als Grundmodell damit knapp 4000 Euro teurer als sein Vorgänger. Seit der Markteinführung des ersten X5 im Jahr 2000 bis zum Produktionsstopp im kommenden Herbst werde sich das Modell rund 600 000 Mal verkauft haben.

Verbessert wurden laut BMW die Motoren: Die beiden Benziner mit 200 kW/272 PS und 261 kW/355 PS sowie der Diesel mit 170 kW/231 PS bringen jetzt mehr Leistung. Der Verbrauch liegt zwischen 8,7 und 12,5 Litern. Der Allradantrieb wurde weiterentwickelt, der Siebensitzer ist außerdem sechs Zentimeter breiter und 19 Zentimeter länger als bisher. Kurze Karosserie-Überhänge vorne und hinten, große Räder sowie das für BMW typische Wechselspiel von nach außen und nach innen gewölbten Flächen entwickeln das X5-Design weiter, heißt es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%