In 18 Monaten auf dem Markt
Studie Iosis X gibt Ausblick auf kompakten Ford-Offroader

HB PARIS. Ford hat im Vorfeld des Pariser Automobilsalons (30. September bis 15. Oktober) die Geländewagen-Studie „iosis X“ enthüllt. Der Prototyp soll einen ersten Ausblick auf ein künftiges Serienmodell geben.

Es habe in der Vergangenheit viele Spekulationen gegeben, ob Ford ein kompaktes Crossover-Fahrzeug oder ein Sports Utility Vehicle (SUV) bauen wird oder nicht, sagte Ford-Europachef John Fleming. „Mit der Studie bereiten wir der Ungewissheit jetzt ein Ende: In gut 18 Monaten werden wir mit einem entsprechenden Modell den Markt betreten.“ Der „iosis X“ hat allerdings nach Angaben von Ford in Köln mit dem künftigen Serienfahrzeug nur wenig gemein.

Das Schaustück in Paris besitzt eine hoch aufragende Front. An den Flanken gibt es weit ausgestellte Radhäuser und eine markante Gürtellinie. Weil zudem die vier Türen gegenläufig geöffnet werden, wirkt der „iosis X“ laut Designchef Martin Smith wie eine Kreuzung als Geländewagen und Coupé.

Im Innenraum hat die Studie vier einzelne Schalensitze und ein neuartiges Cockpit mit großem Monitor auf der Mittelkonsole. Außerdem gibt es neben zwei längs angeordneten Glasstreifen im Dach erstmals auch einen gläsernen Fahrzeugboden. Zu Abmessungen, Antrieb und technischen Details der Studie macht Ford noch keine Angaben.

Der Grund für derartige Zurückhaltung besteht auch darin, dass Ford keine Rückschlüsse auf das kommende Serienmodell und dessen Basis zulassen will. „Erst wenn wir dieses neue Modell präsentieren, wird auf den ersten Blick klar werden, worin die Verwandtschaft mit dem "iosis X" begründet ist“, sagt Designer Smith.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%