Jahresvergleich: Weniger Unfälle in der Statistik
Zahl der Verkehrstoten auf historischem Tiefstand

Die Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2006 wird nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes so niedrig sein wie nie zuvor seit Einführung der Verkehrsstatistik im Jahr 1953.

HB WIESBADEN. Wie das Amt am Donnerstag in Wiesbaden bekannt gab, erwartet es auf Basis der Eckdaten von Januar bis Oktober 2006 rund 5 000 Todesopfer im gesamten Jahr. Das wären sieben Prozent weniger Getötete als im vergangenen Jahr und nur noch weniger als ein Viertel der Todesopfer, die 1970 zu beklagen waren.

Auch ist den Angaben zufolge mit einem weiteren Rückgang bei der Zahl der Verletzten für das Jahr 2006 zu rechnen: Rund 415 000 Verkehrsteilnehmer werden demnach bis Jahresende bei Straßenverkehrsunfällen verletzt, das wären vier Prozent weniger als 2005. Damit halte die positive Entwicklung der vergangenen Jahre trotz des weiter steigenden Kraftfahrzeugbestandes an.

Die polizeilich erfassten Unfälle insgesamt werden in diesem Jahr ebenfalls um gut ein Prozent auf 2,2 Mill. leicht zurückgehen. Während die Zahl der Unfälle, bei denen Personen verletzt oder getötet wurden, um vier Prozent auf 323 000 sinken dürfte, wird die Zahl der Unfälle mit lediglich Sachschaden geringer, um knapp ein Prozent auf 1,9 Mill. fallen.

Sogar die Zahl der getöteten Kinder unter 15 Jahren wird in diesem Jahr - im Unterschied zum Vorjahr - wieder sinken. Im Zeitraum Januar bis August 2006 verloren bei Straßenverkehrsunfällen 92 Kinder ihr Leben, fast ein Viertel weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Weiterhin rückläufig seien 2006 auch Unfälle wegen überhöhter Geschwindigkeit oder unter Alkoholeinfluss, erklärten die Statistiker.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%