Jeder sechste Straßentunnel in Europa mangelhaft
ADAC: VieleTunnel weisen Mängel auf

Der ADAC hat einen neuen Tunneltest vorgelegt: Am schlechtesten schnitten die italienischen Tunnel San Pellegrino sowie Quarto und Roccaccia auf der Autobahn E 45 zwischen Cesena und Rom ab. Sieger waren der Markusberg in Luxemburg und der österreichische Ottsdorf bei Michelberg.

HB KÖLN. Jeder sechste vom ADAC in 14 europäischen Ländern getestete Straßentunnel ist mangelhaft. Unter den 7 in Deutschland untersuchten Tunnelbauten zählt der Ruhrschnellweg auf der A 40 in Essen mit der Note „bedenklich“ zu den Testverlierern.

Am schlechtesten schnitten nach dem vom ADAC am Dienstag in Köln vorgelegten Test die italienischen Tunnel San Pellegrino sowie Quarto und Roccaccia auf der Autobahn E 45 zwischen Cesena und Rom ab. Sieger waren der Markusberg in Luxemburg und der österreichische Ottsdorf bei Michelberg.

Bester deutscher unter den 49 getesteten Tunneln wurde der 1,1 Kilometer lange Kapplertunnel auf der B 31 Donaueschingen-Freiburg. Mit der Note „sehr gut“ rangiert er im Gesamtklassement auf Platz 9. Die 2004 fertig gestellte Röhre habe die Tester voll und ganz überzeugt, hieß es. Mit derselben Note schnitt der Emstunnel ab, ein „gut“ bekamen der Grenztunnel Füssen und der Ursulaberg.

Seite 1:

ADAC: VieleTunnel weisen Mängel auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%