Jeep Wrangler "Dragon"
Verbeugung vor dem Jahr des Drachen

Jeep stellt das Design Concept Car Jeep Wrangler "Dragon" vor. Die Studie integriert in Peking zwei Klassiker in einem: den Wrangler als Offroad-Ikone des Herstellers und den allseits verehrten Chinesischen Drachen.
  • 0

Peking/ChinaJeep stellte das Design Concept Car Jeep Wrangler "Dragon" auf der Internationalen Automobil-Ausstellung Peking vor. Die Studie integriert zwei Klassiker in einem einzigen Fahrzeug: den Wrangler als Offroad-Ikone des Hertellers und den allseits verehrten Chinesischen Drachen. Beide stehen in dem Ruf unglaublicher Fähigkeiten.

Im Chinesischen Tierkreis ist 2012 das Jahr des Drachens, das in der chinesischen Kultur hoch angesehen ist. Der Drache symbolisiert Stärke und Macht und gilt als aufstrebender Charakter, wie er gerne mit kaiserlicher Macht und Glück assoziiert wird.

"Die Marke Jeep ist China verpflichtet und gestaltet ihre Fahrzeuge für den spezifischen Geschmack und die Vorlieben der chinesischen Kunden," sagte Mike Manley, Asien-Verantwortlicher für Jeep. "Das Concept Car Wrangler Dragon ist der erste Jeep, dessen Design insbesondere von Chinesischen Elementen inspiriert ist."

Das Design basiert auf dem in China angebotenen Wrangler Unlimited Rubicon in Schwarz mit schwarzem Hardtop. Auf dieser Basis integrierten die Designer zahlreiche Details in Goldbronze, einer Farbe, die mit dem Drachen in Verbindung steht. Die 18 Zoll großen Fünfspeichen-Räder in Mattschwarz mit Felgenrändern in Goldbronze tragen 35 Zoll große Geländereifen. Der Drachen in Goldbronze bildet auch den Abschluss des Concept Cars auf dessen Hochglanz-schwarzer Reserverad-Abdeckung am Heck.

Kommentare zu " Jeep Wrangler "Dragon": Verbeugung vor dem Jahr des Drachen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%