Jetta und New Beetle in USA betroffen
VW ruft 362 000 Fahrzeuge zurück

Volkswagen ruft in den USA rund 362 000 Fahrzeuge der Typen Jetta und New Beetle in die Werkstatt zurück. Möglicherweise sind die Bremslichter fehlerhaft.

HB WASHINGTON. Betroffen sind beim Jetta die Modellreihen 1999 bis 2002 und beim New Beetle die Modelle 1998 bis 2002, wie der Autohersteller am Dienstag mitteilte. Das jetzige Problem geht den Angaben zufolge auf eine frühere Rückrufaktion zurück, bei der möglicherweise ein Schalter für die Bremsleuchten falsch installiert wurde.

Auch Volkswagen in Brasilien ruft 122 900 Fahrzeuge wegen eines Software-Problems bei den Motoren zurück. Der Fehler könnte zu einer Überhitzung führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%