Käfer-Urenkel mit 250 PS?
VW liebäugelt mit Beetle-Sportversion

VW sind offenbar 200 PS für den neuen Beetle nicht genug: Der Autobauer denkt über Sportversion des Käfer-Urenkels nach, - und zeigt auf der IAA schon mal ein entsprechendes R Concept.
  • 0

Frankfurt/MainVW spielt mit dem Gedanken an eine Sportversion des neuen Beetle. Der Beetle R Concept ist jetzt in Frankfurt zu sehen. Welcher Motor das Serienmodell antreiben soll, steht noch nicht fest. Denkbar sind VW zufolge die aufgeladenen Vierzylinder-Direkteinspritzer aus Golf R und Scirocco R. Sie leisten 270 und 265 PS.

Der Beetle R Concept hat ein tiefergelegtes Fahrwerk, Front- und Heckstoßfänger sind drei Zentimeter breiter und die Kotflügel für die 20-Zoll-Räder weiter ausgestellt. In die Flanken wurden Entlüftungsschlitze eingelassen, die Seitenschweller sind dicker als beim Basis-Beetle. Hinzu kommt ein sportlicher gestaltetes Interieur mit stärker konturierten Sitzen und einem neuen Cockpit.

Kommentare zu " Käfer-Urenkel mit 250 PS?: VW liebäugelt mit Beetle-Sportversion"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%