Karosseriepaneelen, die mit Algen gefüllt sind
„LA Design Challenge“: Autodesigner blicken in die Zukunft

dpa/gms LOS ANGELES. Umweltfreundliche Autos für den Verkehr von Übermorgen zu entwickeln, so lautete die Aufgabenstellung für die dritte Auflage des Design-Wettbewerbs „LA Design Challenge“. Er wird im Rahmen der „LA Auto Show“ in Los Angeles veranstaltet.

Wenige Wochen vor dem Beginn der Ausstellung am 29. November haben die Organisatoren jetzt die Ideen der Teilnehmer aus den Designbüros der internationalen Autohersteller vorgestellt - im Rahmen der Messe werden sie dann als Zeichnungen in Originalgröße präsentiert.

Im Finale sind den Angaben zufolge neun Studien von Herstellern aus Deutschland, USA, Japan und Korea. Die Fahrzeuge würden größtenteils aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und mit alternativen Energien angetrieben werden. Dabei reiche das Spektrum der Visionen vom futuristischen VW-Roadster mit Nanotechnologie bis zum Hummer-Geländewagen mit Karosseriepaneelen, die mit Algen gefüllt sind und reinen Sauerstoff abgeben.

Weitere Visionen sind ein Mercedes-Roadster, der zu großen Teilen aus Holz besteht, und ein „Mini Bio-Moke“, in dem biologisch abbaubare Palmensamen verbaut sind. An den Bau der Studien oder gar eine Serienfertigung ist nicht gedacht, teilen die Organisatoren mit. Vielmehr diene der Wettbewerb dazu, den „kreativen Geist“ der Region Los Angeles zu verdeutlichen - immerhin 15 Autohersteller sind dort mit eigenen Studios, Designbüros und Forschungszentren vertreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%