Nachrichten
Kia Kompaktmodell mit Flüssiggas-Hybrid-Antrieb

Kia zeigt bei der Seoul Motor Show (2. bis 12. April) ein Kompaktmodell mit Flüssiggas-Hybrid-Antrieb. Der Forte LPI Hybrid ist das erste Serienmodell der südkoreanischen Marke, das mit Flüssiggas und elektrischer Energie angetrieben wird.

dpa/tmn FRANKFURT/MAIN. Kia zeigt bei der Seoul Motor Show (2. bis 12. April) ein Kompaktmodell mit Flüssiggas-Hybrid-Antrieb. Der Forte LPI Hybrid ist das erste Serienmodell der südkoreanischen Marke, das mit Flüssiggas und elektrischer Energie angetrieben wird.

Das Hybrid-System unterstützt den 1,6-Liter-Motor beim Starten und Beschleunigen, wie Kia Motors Deutschland in Frankfurt mitteilt. Der Verbrennungsmotor leistet 84 kW/114 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 148 Newtonmetern. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 5,8 Litern Flüssiggas an, was umgerechnet einem Spritverbrauch von knapp 4,7 Litern entspricht. Zur Stromspeicherung kommen den Angaben zufolge Lithium-Polymer-Batterien zum Einsatz. Sie sollen gegenüber herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien bei kompakterer Bauweise und geringerem Gewicht mehr Energie liefern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%