Nachrichten
Kinder auf Raststätten an die Hand nehmen

Bei Pausen an einer Autobahnraststätte sollten Eltern gut auf ihre Kinder aufpassen. Das rät Simone Saalmann vom Adac in München.

dpa/gms MüNCHEN. Bei Pausen an einer Autobahnraststätte sollten Eltern gut auf ihre Kinder aufpassen. Das rät Simone Saalmann vom Adac in München.

Unfälle lassen sich demnach zum Beispiel dadurch vermeiden, dass Kinder auf dem Weg vom parkenden Auto zum Raststättengebäude grundsätzlich an die Hand genommen werden. „Man sollte Kinder auf gar keinen Fall alleine loslaufen lassen“, sagte die Projektleiterin des Adac-Raststättentests. Zu groß sei die Gefahr, dass sie in dem auf Raststättengeländen in der Regel unübersichtlichen Verkehrsgeschehen übersehen und angefahren werden.

Die Fußgängersicherheit war beim aktuellen Adac-Raststättentest einer der Hauptmängel. Gut die Hälfte der insgesamt 63 in sieben Ländern getesteten Rastanlagen fiel laut Adac in diesem Punkt durch. Moniert wurden unter anderem fehlende Fußwege entlang der Parkplätze und eine undeutliche Kennzeichnung von Fußgängerüberwegen.

Das Unfallrisiko erhöht sich laut Simone Saalmann in der Hauptreisezeit zusätzlich dadurch, dass auf den Rastanlangen entlang der Reiserouten oft großer Andrang herrscht. Auch von Lastwagen zugeparkte Fahrspuren vergrößerten die Gefahren für Kinder deutlich.

Die Projektleiterin empfiehlt Familien, so nah wie möglich am Raststättengebäude zu parken, um die Fußwege kurz zu halten. Wenn Gehwege vorhanden sind, empfehle es sich, diese auch zu benutzen. Eltern sollten außerdem immer ein Auge auf den Verkehr haben. Herumtoben dürften Kinder nur in Bereichen, in denen das ungefährlich ist - zum Beispiel auf Spielplätzen oder abgelegenen Grünflächen.

Allerdings verfügt den Ergebnissen des Adac-Tests zufolge rund die Hälfte der untersuchten Rastanlagen und Autohöfe nicht über entsprechende Spielflächen. Simone Saalmann rät Autofahrern daher, sich schon vor der Abfahrt in den Urlaub zu informieren, wo sich unterwegs eine für die ganze Familie angenehme Rast einlegen lässt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%