Klassiker im Kleinformat: Ein Aston Martin für Kinder

Klassiker im Kleinformat
Ein Aston Martin für Kinder

Wenn der verwöhnte Nachwuchs kaum mehr zufrieden gestellt werden kann, müssen Eltern tiefer in die Trickkiste und ins Portemonnaie greifen. Ein Spielzeug der Extraklasse offeriert jetzt ein Autohändler aus London.
  • 0

Für Kinder, die schon fast alles haben, baut der Londoner Aston-Martin-Händler Nicholas Mee & Co. jetzt ein voll funktionsfähiges Cabriolet: Das DB Convertible Junior ist dem Aston Martin DB-Modell der 60er Jahre nachempfunden und alles andere als ein klappriges Tretauto. Die kleinformatige Alternative des Oldtimers hat ein Stahlchassis, Ledersitze, ein Holzlenkrad sowie eine Brembo-Scheibenbremse und verfügt über funktionsfähige Instrumente, Scheinwerfer, Bremsleuchte und eine Hupe.

Angetrieben wird der DB Convertible Junior von einem Benzinmotor, der vorne im Fahrzeug eingebaut ist und wie bei einem „großen Auto“ mit einem Zündschlüssel gestartet wird. Das halbautomatisierte 3-Gang-Getriebe treibt die Hinterräder an. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 74 km/h, kann aber nach unten begrenzt werden.

Nicholas Mee bezeichnet das Cabrio als Fahrzeug für jugendliche Fahrer jeden Alters, denn der Fahrgastraum und die verstellbaren Pedale sollen auch Erwachsenen passen. Erlaubt ist der DB Convertible Junior für Nachwuchs ab zehn Jahren.

Das kleine Gefährt unterscheidet sich nur in Details vom Original. Für mehr Individualität haben gut betuchte Kunden die Wahl zwischen mehreren Außenfarben und auch bei der Innenverkleidung sind den eigenen Wünschen kaum Grenzen gesetzt.

Wie zu erwarten war ist der DB Convertible Junior nicht gerade günstig und würde vermutlich einen Krater in die Haushaltskasse der meisten Familien reißen. Für Eltern mit großem Etat, die ihren Kindern teure Geschenke überreichen können, macht der Preis von etwa 27.000 Euro wahrscheinlich gerade den Reiz aus.

Trotz der relativ hohen möglichen Endgeschwindigkeit gehört der Aston nicht auf die Straße. Offiziell ist er laut Nicholas Mee ein Spielzeug, mit dem man privates Gelände nicht verlassen sollte. Aber wer sich ein Spielzeugauto für den Preis eines vollausgestatteten Kompaktwagens leisten kann, dem wird es wohl auch am geeigneten Auslauf auf dem eigenen Grundstück nicht mangeln.

Kommentare zu " Klassiker im Kleinformat: Ein Aston Martin für Kinder"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%