Knapp unter der 300-PS-Grenze: Dieser Civic fordert den Golf R heraus

Knapp unter der 300-PS-Grenze
Dieser Civic fordert den Golf R heraus

Die Serienversion des Honda Civic Type R kommt erst 2015. Auf dem Genfer Salon gibt eine Studie nun schon einmal einen Ausblick auf den japanischen Golf-R-Konkurrenten.
  • 1

Mit der sportlichen Type-R-Variante des kompakten Civic will Honda im kommenden Jahr wieder an seine sportliche Markentradition anschließen. In Form einer Studie zeigen die Japaner auf dem Genfer Salon (6. bis 16. März) schon mal, wie das gelingen soll.

Technische Details gibt es noch nicht. Klar ist aber, dass der Vierzylinder des Sportlers erstmals von einem Turbolader beatmet wird. Dadurch soll der 2,0-Liter-Benziner auf Leistungswerte von knapp unter 300 PS kommen. Damit könnte er zum stärksten frontgetriebenen Kompaktwagen auf dem Markt werden.

Unklar ist auch noch der Preis. Der bis 2010 angebotene Type R der vergangenen Generation kostete mit 148 kW/200 PS rund 27.000 Euro. Der neue dürfte angesichts der Mehrleistung deutlich teurer werden.

Kommentare zu " Knapp unter der 300-PS-Grenze: Dieser Civic fordert den Golf R heraus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ...und wird in Deutschland sicher nur in homöopathischen Dosen gekauft. Reisschüsseln sind weder "in" noch technisch hervorstechend - gehen nur noch über den Preis.
    Japan, das war einmal, und kommt sicher nicht so schnell wieder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%