KND-4
Kia zeigt neue Geländewagen-Studie

dpa/gms ESCHBORN. Kia hat auf der International Motor Show in Seoul (noch bis 14. April) eine neue Geländewagen-Studie vorgestellt. Der KND-4 soll Vorbild für künftige Allrad-Modelle sein, teilt das Unternehmen mit Deutschlandsitz in Eschborn mit.

Der Wagen ist mit einem 2,2-Liter-Dieselmotor ausgestattet und verfügt über einen elektronisch gesteuerten Allradantrieb. Er ist 4,47 Meter lang und besitzt drei Türen. Auffällig sind eine windschnittige, abgerundete Karosserieform und 20 Zoll große Räder. Zudem ist der KND-4 mit LED-Scheinwerfern, einem modernen Fahrerinformationssystem, einer Bluetooth-Schnittstelle und einem Blu-Ray-Player ausgestattet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%