Konzept könnte vom Skoda Roomster kommen
VW plant angeblich Van-Variante vom neuen Polo

HB STUTTGART/WOLFSBURG. Volkswagen will nach Informationen der Zeitschrift „auto motor und sport“ die nächste Polo-Generation um eine neue Van-Version erweitern.

Das Konzept der hoch bauenden Karosserievariante werde vom Roomster der tschechischen Tochtermarke Skoda übernommen, wie das in Stuttgart erscheinende Magazin (Ausgabe 8/2006) berichtet. Für Variabilität und großes Ladevolumen soll eine in der Länge verschiebbare Rückbank sorgen, deren Sitze sich zudem wegfalten lassen. Start des Polo Roomster soll im Jahr 2009 sein. Die Markteinführung der nächsten Polo-Generation sei für 2008 geplant. Ein VW-Sprecher in Wolfsburg bezeichnete den Bericht als Spekulation.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%