Konzern bleibt auf Erholungskurs
GM verlängert Fahrzeuggarantie bis auf fünf Jahre

General Motors verlängert die Garantien für alle neuen Fahrzeuge. Der US-Automobilkonzern erklärte am Mittwoch, man wolle den Kunden zeigen, dass die Qualitätslücke zu japanischen Automobilen mittlerweile geschlossen sei.

HB DETROIT. Konkret verlängert GM die so genannte Antriebsgarantie (Powertrain Warranty) ab dem Modelljahrgang 2007 auf fünf Jahre oder 100 000 Meilen. Bislang gab es für höherwertige Fahrzeuge vier Jahre oder 50 000 Meilen Garantie, für alle übrigen drei Jahre oder 36 000 Meilen.

Mit einer Werbekampagne will GM die verkaufsfördernde Garantie bekannt machen. GM versucht zugleich, mit gesenkten Grundpreisen auf die in den vergangenen Jahren eingesetzten Rabatte zu verzichten. Vor Journalisten sagte GM- CEO Rick Wagoner, der Konzern habe die Rabattkosten im laufenden Jahr stärker gesenkt als die wesentlichen Wettbewerber. Er wolle die Rabatte noch weiter senken.

Für die Kosten der Garantieverlängerung will GM nach Angaben des CEO auf die angestrebte Senkung der strukturellen Konzernkosten zurückgreifen. Bis 2007 sollen sie um 9 Mrd. Dollar verringert worden sein. Dem US-Fernsehsender CNBC sagte Wagoner am Abend, GM liege „sehr gut im Plan“, dieses Ziel tatsächlich zu schaffen.

Vor Mitarbeitern äußerte sich Wagoner am Mittwoch insgesamt zuversichtlich. Der Konzern bleibe auf Erholungskurs, die Wende setze sich wirklich durch. Die Sanierung habe dem Unternehmen Schwung verliehen. Das lasse sich am Gewinn aus dem Automobilgeschäft im zweiten Quartal ablesen, dem ersten seit 2004. Auch das 60-prozentige Kursplus seit Jahresbeginn unterstützt Wagoners Einschätzung.

Zum Stand der vorläufigen Kooperationsverhandlungen mit Nissan Motor und Renault wollte sich der CEO nicht äußern. Bis Mitte Oktober werde entschieden, wie man weiter verfahren werde, sagte er lediglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%