Kraftstoffpreise im Vergleich
In Erfurt tankt es sich am teuersten

Autofahrer müssen für Kraftstoff derzeit in Erfurt die höchsten Preise zahlen. Das ist das Ergebnis eines monatlichen Preis-Vergleichs des ADAC an Markentankstellen in 20 deutschen Städten.

dpa/tmn MÜNCHEN. Autofahrer müssen für Kraftstoff derzeit in Erfurt die höchsten Preise zahlen. Das teilt der ADAC in München als Ergebnis eines monatlichen Preis-Vergleichs an Markentankstellen in 20 deutschen Städten mit.

Demnach kostet der Liter Superbenzin in der thüringischen Landeshauptstadt im Durchschnitt 1,449 Euro, für den Liter Diesel wird 1,369 Euro verlangt. Die günstigen Benzinpreise finden sich in Berlin: Für Super wird dort im Schnitt 1,417 Euro verlangt.

Diesel ist mit durchschnittlich 1,337 Euro in Magdeburg am günstigsten. Vergleichsweise teuer ist Superbenzin nach ADAC-Angaben auch in Bremen und München mit jeweils 1,439 Euro. In Karlsruhe werden mit 1,364 Euro die zweithöchsten Diesel-Preise verlangt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%