Lamborghini
Rennflunder Murciélago SV kommt im Juni

Lamborghini erweitert die Modellpalette des Murciélago. Im Juni bringen die Italiener den Supersportwagen auch in einer besonders leichten und schnellen Serie auf den Markt, die den Beinamen „Superveloce“ (SV) trägt.

dpa/tmn SANT"AGATA BOLOGNESE. Lamborghini erweitert die Modellpalette des Murciélago. Im Juni bringen die Italiener den Supersportwagen auch in einer besonders leichten und schnellen Serie auf den Markt, die den Beinamen "Superveloce" (SV) trägt.

Wie die Audi-Tochter am Stammsitz in Sant"Agata Bolognese mitteilte, kostet der Zweitürer mit V12-Motor und Allradantrieb 357 000 Euro und wird nur 350 Mal gebaut. Dabei müssen sich eilige Besserverdiener sputen: Obwohl die Sonderedition rund 60 000 Euro mehr kostet, seien die meisten Exemplare bereits verkauft, sagte eine Firmensprecherin.

Vom konventionellen Murciélago unterscheidet sich der SV nicht nur durch das schärfere Design mit größeren Lufteinlässen, einem großen Heckflügel und Schalensitzen im Innenraum. Den Unterschied mache vor allem das Gewicht, sagte Technikchef Maurizio Reggiani. 100 Kilogramm seien unter anderem durch ein neues Chassis aus Kohlefasern und den Verzicht auf einige Ausstattungsmerkmale eingespart worden.

Außerdem hat der Motor an Leistung zugelegt: Statt 471 kW/640 PS kommt das 6,5 Liter große Aggregat nun auf 493 kW/670 PS. Mit einem maximalen Drehmoment von 660 Newtonmetern beschleunigt es das Coupé in 3,2 Sekunden auf Tempo 100 und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 342 km/h. Den Verbrauch gibt Lamborghini mit 20,3 Litern an (CO2-Ausstoß: 480 g/km).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%