Leuchtfolie zur Stimulation
Technik misst Gemütszustand des Autofahrers

Wie ein Auto der Zukunft aussehen könnte, bei dem nicht der Motor und das Fahrwerk im Mittelpunkt stehen, sondern der Mensch mit seinen Sinnen, zeigt die Schweizer Design- und Konzept-Schmiede Rinspeed auf dem Genfer Autosalon im März.

HB/hsn DÜSSELDORF. Die Schweizer haben mit Bayer Material-Science das Fahrzeugkonzept „Senso“ entwickelt, bei dem das Innenleben des Fahrzeugs mittels Farben, Musik und Düften positiv auf den Lenker einwirken und so das Fahren sicherer machen soll.

Sensoren und Kameras, die im Auto eingebaut sind, erfassen den Gemütszustand des Fahrers. Dabei misst eine biometrische Armbanduhr den Puls des Lenkers und eine Augenkamera registriert sein Fahrverhalten – wie häufig er die Fahrspur wechselt und wie dicht und schnell er auf vorausfahrende Autos auffährt. Anschließend – so die Vision – wertet der Bordrechner die Daten aus und schließt mit Hilfe spezieller Algorithmen auf den momentanen Gemütszustand des Fahrers.

Je nachdem, zu welchem Ergebnis der Rechner kommt, taucht eine neuartige Leuchtfolie das Innenleben des Fahrzeugs entweder in stimulierendes Orange/ Gelb, beruhigendes Blau/Violett oder neutrales Grün. Die optischen Reize werden unterstützt durch eigens komponierte Klänge. Sie sind auf dem Rechner gespeichert und sollen den Fahrer – je nach Gemütslage – entweder beruhigen oder aufmuntern.

Neben Auge und Ohr wird auch die Nase verwöhnt. Speziell entwickelte Düfte strömen durch die Lüftung. Vanille-Mandarin wirkt dabei beruhigend, während eine Citrus-Grapefruit-Note eher der Stimulation dient. Und: Stellt der Zentralrechner im Auto Anzeichen für eine Müdigkeit beim Fahrer fest, rütteln im Sitz integrierte Elektromotoren ihn – im wahrsten Sinnes des Wortes – wach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%