Lexus LS
Weltpremiere am 30. Juli

Sein Flaggschiff LS erneuert Lexus in diesem Jahr. Nun hat die Toyota-Tochter in den USA den Termin für die Weltpremiere bekanntgegeben.
  • 0

Torrance/USASein Flaggschiff LS erneuert Lexus in diesem Jahr. Nun hat die Toyota-Tochter in den USA den Termin für die Weltpremiere bekanntgegeben. Lexus lüftet den Vorhang von seiner erneuerten Oberklasslimousine am 30. Juli in San Francisco.

Technische Details über die fünfte Generation des LS hütet der Hersteller noch wie ein Staatsgeheimnis, ebenso wie erste Abbildungen. Fest steht, dass der LS künftig die ausdrucksstarke Frontpartie des gerade eingeführten GS übernimmt.

Die unveränderten Modellbezeichnungen LS 460, LS 460 L und LS 600h L deuten darauf hin, dass die Antriebstechnik mit einem 4,6-Liter-Achtzylinder-Benzinern und einer Hybridversion im Grundsatz unverändert bleibt. Neu im Programm ist eine sportliche Variante LS 460 F. Damit wollen die Japaner der erfolgreichen Mercedes S-Klasse aus der hauseigenen Veredelungsabteilung von AMG Konkurrenz machen.

Kommentare zu " Lexus LS: Weltpremiere am 30. Juli"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%