Nachrichten

_

Lexus-Studie: Preview für ein neues Mittelklasse-Coupé

Die Toyota-Luxusmarke Lexus will ihre Modellpalette um einen sportlichen Ableger des Mittelklasse-Coupés IS erweitern. Einen Vorgeschmack darauf gibt die Studie LF-CC.

Lexus-Studie LF-CC
Lexus-Studie LF-CC

Anzeige
Köln

Riesiger Kühlergrill, schmales LED-Leuchtband und eine völlig neue, futuristisch-aggressive Front. So stellt sich die Toyota-Premiumtochter Lexus eine Erweiterung ihrer Mittelklasse vor. Zumindest wenn es nach den ersten Bildern geht, die man von der Studie LF-CC jetzt sieht. Die Japaner haben den ersten Auftritt des Wagens für den Pariser Autosalon angekündigt. Wann die Serienversion folgt, die ein sportlicher Ableger des aktuellen IS sein könnte, ließ das Unternehmen aber noch offen. Auch zur Technik des Zweitürers macht Lexus bisher nur wenige Angaben.

Pariser Autosalon startet Welche Neuheiten die Auto-Fans locken

  • Pariser Autosalon startet: Welche Neuheiten die Auto-Fans locken
  • Pariser Autosalon startet: Welche Neuheiten die Auto-Fans locken
  • Pariser Autosalon startet: Welche Neuheiten die Auto-Fans locken
  • Pariser Autosalon startet: Welche Neuheiten die Auto-Fans locken

Bestätigt ist ein Hybridantrieb, für den die Japaner einen 2,5 Liter großen Vierzylinder-Benziner mit einem wassergekühlten Elektromotor kombinieren. Trotz starker Motorisierung soll sich das Auto im Schnitt mit weniger als vier Litern Sprit begnügen und weniger als 100 Gramm CO2 auf 100 Kilometer ausstoßen. Der Hybrid-Antrieb ist für die Serienfertigung vorgesehen.

Quelle: dpa
  • Die aktuellen Top-Themen
Harley Davidson Sportster 48 im Test: Wer cool sein will, muss leiden

Wer cool sein will, muss leiden

Wer Harley-Davidson kennt, und weiß, was einen bei diesen Oldtimern ab Werk erwartet, wird mit der Sportster Forty-Eight gut bedient. Wer den Kult um die Marke nicht versteht, dem bringt auch dieses Retro-Bike nichts.

Harley-Davidson XL1200X in Bildern: Gerüttelt, nicht geschont

Gerüttelt, nicht geschont

Tiefer Solositz, flache Linienführung, rüttelnder 1200er-Twin und auffälliger Peanut-Tank: Die Sportster 48 ist eine Einstiegsdroge ins Harley-Davidsons mechanisches Retro-Wunderland. Mit Schwächen im Detail.

Nach nur drei Jahren Bauzeit: Baldiges Aus für den Opel Ampera?

Baldiges Aus für den Opel Ampera?

Trotz ambitionierter Technik und großem Experten-Applaus: Der Opel Ampera, 2012 als „Car Of The Year“ gekrönt, ist wirtschaftlich wohl gescheitert. Laut aktuellen Medienberichten soll er bald nicht mehr gebaut werden.