Luxusautos
Plant Daimler einen neuen Maybach?

Daimler denkt einem Medienbericht zufolge gemeinsam mit Aston Martin über eine neue Ausgabe seines Nobelschlittens Maybach nach. Das berichtet die "Auto Zeitung" unter Berufung auf Unternehmenskreise.
  • 0

dpa STUTTGART/KÖLN. Die Schwaben hatten sich zwar unlängst nach hartnäckigen Spekulationen über ein mögliches Ende für den Maybach zu ihrer Nobelmarke bekannt. Ein Daimler-Sprecher wollte den aktuellen Bericht aber nicht kommentieren.

Die Zeitung berichtet unter Berufung auf Daimler-Insider, durch eine Zusammenarbeit mit den Briten, die Erfahrung mit dem Bau edler Kleinserien haben, könnte Daimler viel Geld sparen. Die Entwicklung eines neuen Maybach im Haus würde demnach doppelt so viel kosten.

Als technische Basis des neuen Autos könnten Module der nächsten S-Klasse dienen, die 2013 startet, schreibt das Blatt. Im Gegenzug solle Aston Martin von der Mercedes-Antriebstechnik profitieren.

Kommentare zu " Luxusautos: Plant Daimler einen neuen Maybach?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%