Luxuslimousine
Phaeton-Nachfolger soll kleiner werden

Der Nachfolger für das VW-Luxusmodell Phaeton wird nach Informationen der „Automobilwoche“ erneut in der klassischen Limousinenform konzipiert, aber kleiner werden.

HB WOLFSBURG. Unter Berufung auf Insider schreibt das Blatt, der Ende 2010 anlaufende Phaeton II solle an Front und Heck kürzere Überhänge als bisher aufweisen. So solle auch optisch der Abstand zum nächsten Audi A8 gewahrt bleiben. Die Endmontage des Phaeton sei wieder in der Gläsernen Manufaktur von VW in Dresden geplant. Ein VW-Sprecher wollte den Bericht nicht kommentieren.

Die nächste Generation ihres Topmodells bringe Audi deutlich vor dem neuen Phaeton auf den Markt, hieß es. Als Produktionsstart für den Wagen sei der August 2009 vereinbart worden. Nach der Einführung des ersten Phaeton im Mai 2002 habe Audi den längst fertiggestellten A8 noch mehrere Monate zurückhalten müssen, um dem großen Volkswagen nicht die Schau zu stehlen, schreibt die „Automobilwoche“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%