Mangelnde Gurtdisziplin
Kinder auch auf Kurzstrecken anschnallen

dpa/gms BONN. Kinder müssen im Auto auch auf Kurzstrecken richtig gesichert werden. Darauf weist der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) in Bonn hin.

Mangelnde Gurtdisziplin sei eine der Ursachen für die große Gefährdung von Kindern im Verkehr. Viele Kinder seien im Auto gar nicht oder in nicht geeigneten Kinderrückhaltesystemen gesichert. Gerade auf alltäglichen Kurzstrecken werde auf die vermeintlich lästige Sicherung verzichtet, heißt es. Mehr als die Hälfte der im Jahr 2004 im Straßenverkehr verunglückten Kinder waren laut DVR Mitfahrer im PKW.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%