Marktforscher auf „Handelsblatt“-Branchentagung
Wenn Billig-Autos zu Hoffnungsträgern werden

Die Automobilindustrie wird nach Einschätzung eines Marktforschers weltweit in den nächsten Jahren weiter wachsen.

HB FRANKFURT. Über 70 Prozent des erwarteten Zuwachses von 18 Mill. Pkw bis 2020 würden auf Billig-Autos zu Preisen zwischen 5 000 und 8 000 Euro entfallen, prognostizierte der Leiter des Marktforschungsinstituts B&D Forecast, Ferdinand Dudenhöffer, am Mittwoch auf einer Veranstaltung in Frankfurt.

Bis 2010 werde die Pkw-Nachfrage auf 61 Mill. Einheiten von aktuell knapp 56 Mill. zunehmen, bis 2020 soll die Nachfrage auf knapp 75 Mill. Fahrzeuge klettern. Wachsen werde der Absatz vor allem in Osteuropa und Asien, während Nordamerika und Europa stagnierten.

Die etablierten westlichen Autobauer müssen sich laut Dudenhöffer umstellen, wenn sie ihre führende Rolle behalten wollen. Denn in den schnell wachsenden Regionen Osteuropa, Indien und China sind vor allem günstige Kleinwagen gefragt.

Die besten Aussichten in diesem Billig-Segment habe derzeit die Renault-Tochter Dacia, die mit dem Logan bereits ein solches Modell erfolgreich verkauft. Das Dacia-Werk im rumänischen Pitesti werde seinen Ausstoß bis 2008 auf 350 000 Fahrzeuge von derzeit gut 200 000 aufstocken, sagte Dudenhöffer voraus. Weitere Werke der Renault-Tochter befinden sich in Russland, Marokko, Kolumbien, Indien und Iran. In Brasilien soll die Produktion in den nächsten Monaten anlaufen. In wenigen Jahren werde Dacia über eine Million Fahrzeuge produzieren, prognostizierte Dudenhöffer auf der vom „Handelsblatt“ veranstalteten Branchentagung.

Gute Aussichten, vom erwarteten Wachstum der weltweiten Pkw-Nachfrage zu profitieren, hätten auch chinesische Autobauer. In der Volksrepublik sind mehrere Hersteller auf dem Sprung, ihre Autos zu exportieren. Auch Weltmarktführer General Motors und dessen japanischem Rivalen Toyota räumt Dudenhöffer Chancen ein. Europas größten Autobauer Volkswagen müsse dagegen aufpassen, den Markt für Einstiegsmodelle nicht zu verschlafen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%