Mazda
MX-5 mit versenkbarem Hardtop

dpa/gms LONDON. Mazda hat auf der British International Motor Show in London den MX-5 mit versenkbarem Hardtop enthüllt. Wie der japanische Autohersteller zum Auftakt der Messe mitteilte, wird die zweite Variante des Roadsters im Herbst auf den Markt kommen.

Der Aufpreis steht noch nicht endgültig fest, werde aber unter dem Preis eines konventionellen Hardtops liegen, wie es für die Stoffdachvariante angeboten wird. „Wir rechnen deshalb mit weniger als 2 000 Euro“, sagte ein Mazda-Sprecher in London.

Das versenkbare Hardtop besteht nach Angaben des Unternehmens aus Kunststoff, so dass sich das Gewicht des Roadster Coupés nur um 37 Kilogramm erhöht. Außerdem lasse sich das Verdeck auf Knopfdruck so eng hinter den Sitzen zusammenfalten, dass der Kofferraum kaum beeinträchtigt werde. „Egal, ob offen oder geschlossen bietet der MX-5 deshalb immer 150 Liter Stauraum“, so der Mazda-Sprecher.

Mit der zweiten Variante des MX-5 ist Mazda der erste Hersteller, der ein offenes Auto mit Stoffverdeck und versenkbarem Hardtop anbietet. „Wir wollten unsere Zielgruppe erweitern und mit dem MX-5 beide Open-Air-Lager ansprechen: die klassischen Roadster-Fahrer und all jene, die bislang vielleicht nach einem anderen Coupé geschielt haben“, erläuterte ein Entwickler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%